Aufbau

des Ausbildungsprogramms

Präsenzschulungen:

Die Ausbildungsinstitute des IMB bieten ein ständig wechselndes Seminarprogramm zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten an. Die Präsenzschulungen dauern i.d.R. zwei Tage. Für jedes absolvierte Seminar erhalten die Candidates of the Institute of Masters of Beer einen Credit Point. Die Präsenzschulungen können auch von Personen besucht werden, die nicht im Ausbildungsprogramm des IMB registriert sind.

Bierpakete:

Die Zielsetzung der Bierpakete ist die Wissensvertiefung über Bierstile, das Ausbauen von sensorischen Fähigkeiten und das Üben von Bierbeschreibungen.

Ein Bierpaket besteht aus 20 Bieren, die einem übergreifenden Thema angehören, z.B. bestimmten Bierstile, einer bestimmten Herkunftsregion oder bestimmten Brauzutaten etc.

Bierpakete können auf drei verschiedene Arten absolviert werden:

  • a) Vom IMB zusammengestellt: Der IMB verschickt jedes Jahr ein Bierpaket zu einem bestimmten Thema mit den dazugehörigen Bieren.
  • b) Selbst zusammengestellt: Die Teilnehmer überlegen sich in Absprache mit dem IMB ein Thema und besorgen sich die notwendigen Biere selbst. Den Ablauf zum selbst zusammengestellten Bierpaket finden Sie hier. (PDF zu Ablauf einfügen)
  • c) Bierpaket in Form eines Seminars: Manche Seminare behandeln spezielle Bierstile inklusive zahlreicher Verkostungen und können deshalb als Bierpaket angerechnet werden. Im Programm finden Sie für die entsprechenden Seminare einen Hinweis, dass der Credit Point auch als Bierpaket angerechnet werden kann.

 

Für die Optionen a) und b) müssen schriftliche Ausarbeitungen eingereicht werden, um das Bierpaket erfolgreich abzuschließen. Die Anforderungen für die Ausarbeitung des Bierpaketes finden Sie hier. (PDF für Anforderungen einfügen)

Abschlussprüfung:

Die Abschlussprüfung findet einmal jährlich an der Doemens
Akademie statt und umfasst einen schriftlichen Teil und eine
praktische Verkostungsprüfung.

Abschlussarbeit:

Nach bestandener Abschlussprüfung sind die Candidates of the Institute of Masters of Beer zum Verfassen der Abschlussarbeit zugelassen. In dieser wird ein selbst gewähltes Thema der Bierwelt durch den Candidate ausführlich behandelt und schriftlich ausgeführt.

Kolloquium:

Die mündliche Prüfung findet einmal jährlich an der Doemens Akademie statt und ist die letzte Hürde vor dem Erreichen des Status Member of the Institute of Masters of Beer.

Ablauf

des Ausbildungsprogramms

Voraussetzung

für die Anmeldung

Jeder zertifizierte Diplom Biersommelier hat automatisch die Zulassungsvoraussetzung zum Ausbildungsprogramm des IMB erfüllt. Für andere besteht die Möglichkeit einer schriftlichen Bewerbung. Über die Zulassung entscheidet dann die Prüfungskommission. Nach erfolgter Anmeldung wird man zum Candidate am Institute of Masters of Beer und erhält diverse Vergünstigungen (50 € Rabatt auf jedes Seminar, mehrwertsteuerfreie Abrechnung jedes Seminars, Betreuung während der gesamten Ausbildungszeit, Zugang zum internen IMB-Login-Bereich zur Verwaltung der Ausbildung). 

Kosten

Des Ausbildungsprogramm

Einen pauschalen Preis für die Ausbildung zu nennen ist nicht möglich, da die Kosten je nach Auswahl der Seminare und Bierpakete schwanken. Anbei finden Sie eine Aufstellung der einzelnen Kosten, um einen groben Eindruck zu erhalten.

Anmeldung: 500 Euro (steuerfrei)
Seminare: i.d.R. zwischen 570 Euro und 680 Euro (steuerfrei) pro Seminar
Bierpaket (vom IMB zusammengestellt): 550 Euro (steuerfrei) pro Paket
Bierpaket (selbst zusammengestellt): 300 Euro (steuerfrei) pro Paket
Abschlussprüfung/Kolloquium: jeweils 500 Euro (steuerfrei)